Kaiser Wilhelm II. Auslandsreisen
 Arne Schöfert

Der Erwerb des Leporellos „Kaiser Wilhelm II. Auslands-Reisen“ (Verlag A. Sesselmann, Nürnberg 1890) war Anlass für mich, mir darüber Gedanken zu machen, wann und wo der letzte Kaiser überhaupt ins Ausland gereist ist. Die Zahl der Besuche mußte groß sein, denn schließlich hatte er nicht ohne Grund den Spitznamen „Reisekaiser“. Aus seiner Signatur mit Wilhelm I.R. (Imperator Rex) wurde im Volksmund „Wilhelm - immer reisebereit“.
Nach den ersten Sichtungen wurde klar, daß es diverse Ordnungsprobleme gibt. Er war zwar ständig unterwegs, aber was sollte als Auslandsreise gelten? Nur die offiziellen Staatsbesuche? Auch die Durchreisen? Was ist mit den Besuchen, die eher privater Natur waren (Tourismus, Erholung, Hobby-Archäologie auf Korfu oder Verwandtenbesuche?) War der Kaiser überhaupt mal „als Privatmann“ unterwegs?
Allein seine alljährlichen Nordlandreisen führten ihn regelmäßig in so manchen Hafen fremden Staatsgebietes. Später kamen die Südlandreisen (Mittelmeerreisen) noch dazu, die vor allem von Italien aus nach Korfu führten. Wurde daraus immer ein offizieller Staatsbesuch oder nur wenn dort ein anderes Staatsoberhaupt oder zumindest ein regionaler Würdenträger (Bürgermeister etc.) getroffen oder eine überlieferte Rede gehalten wurde?
Dann die Kriegszeit ab 1914. Wenn er Orden an der Ostfront in Russland verteilte oder im Hauptquartier in Spa/Belgien weilte, kann man wohl eher nicht von einer Auslandsreise sprechen. Aber die Reise 1917 nach Istanbul?
Definitiv nicht dazu zählte sein Gang ins niederländische Exil, denn da war er ja schon kein Kaiser mehr.
Herausgekommen ist eine Liste, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und im Wesentlichen auf der offiziellen Reden-Sammlung von 1888 bis 1912 und den dokumentierten Routen der Kaiseryachten Hohenzollern (I und II) basiert. Kaiser Wilhelm II. hielt sich in den 20 Jahren „Dienstzeit“ der zweiten Hohenzollern (Baujahr 1892) ca. 4,5 Jahre an Bord auf…
 

Tabellenteil 1
Tabellenteil 2
 
 

St. Petersburg

Kopenhagen

 

Rom

Rom

 

Wien

Spithead

 

Athen

Constantinopel

 

Constantinopel

Christiania

 
 

Da es thematisch passt, hier auch die Liebig-Bilderserie 215 (Arnold) „Kaiser-Reisen“. Ihr Erscheinen wird 1892 eingeordnet. Die Bilder zeigen aber Szenen von Reisen im Jahr 1889.

Bilder 1 und 2 zur Nordlandreise bis zum Nordkap. Bilder 3 bis 6 zur Südreise von Venedig, über Griechenland bis nach Konstantinopel.

 

 

 

 

Zur Startseite www.reichskolonialamt.de


webdesign : © ideenmühle - 30. September 2012 - E-mail: webmaster@flazi.de